Hamburgs Perlen

Mehr als 111 Millionen Tagesgäste kommen durchschnittlich pro Jahr nach Hamburg, um Sehenswürdigkeiten wie den Hamburger Michel, den Jungfernstieg an der Binnenalster, die Speicherstadt mit Elbphilharmonie und die legendäre Reeperbahn zu sehen. Schade, wenn die Zeit nicht reicht, um z. B. das Gängeviertel zu besichtigen, durch den Stadtpark zu spazieren, eine Street Art-Tour durch die Schanze zu machen oder an der Strandperle mit Blick auf die Elbe ein Bier zu trinken. Fotokiosk Hamburg entdeckt und zeigt hier Hamburgs kleine und großen Perlen, Seitenstraßen und Randgeschichten. 

Leerstände in Hamburg finden und melden! Der Leerstandsmelder ist ein Portal für mehr Transparenz und neue Möglichkeitsräume in deiner Stadt.

Nicht nur in Hamburg suchen Menschen bezahlbare Wohnungen und Arbeitsräume. Gleichzeitig stehen unzählige Flächen leer - ob alt oder neu, ob Wohn- oder Gewerberäume, ob zentral oder ausserhalb gelegen, ob privat oder in städtischer Hand. Doch einen Überblick darüber gibt es nicht. Über den Leerstandsmelder können gemeinsam Informationen austauscht werden. Leerstände können auf einer Leerstandskarte direkt und unkompliziert eingetragen werden. Dadurch entsteht nach und nach ein kollektiver und frei zugänglicher Daten- und Raumpool, unabhängig von städtischen Informationskanälen. 

Darüber hinaus können registrierte NutzerInnen des Leerstandsmelders Infos zu den Leerstandsgebäuden und Ideen zum konstruktiven Umgang untereinander austauschen.

Mehr Infos HIER.

   

we. are. visuell. about WAV

oft beginnt ein konventioneller künstlerischer arbeitsweg mit einer idee in irgendeiner beliebigen gedankenform. diese wird dann zu einem konzept weiter entwickelt, es werden materialen gekauft, das konzept umgesetzt, der idee gestalt verliehen. die idee die wav verarbeitet befndet sich links neben der haustür, ist vielleicht eine brachfäche am ende der stadt, ein verwaistes gebäude um die ecke, kalte architektur in der neustadt, der sperrmüllhaufen vom nachbarn oder die vergessene baustelle vor dem nächsten leerstehenden büro. beliebig, zufällig, oft unvorbereitet, gefunden… warum?

Secret Wars ist ein Street Art-Battle, bei dem sich Künstler ausschließlich mit einem schwarzen Textmarker bewaffnet an einer weißen Wand battlen. Die Herausforderer sind stets eine Hamburger Gruppe von 3 Personen. Nach dem Startschuss hat jeder Künstler 90 Minuten Zeit, sein Piece in einer Gemeinschaftskomposition an die Wand zu malen. In den 90 Minuten kann man die beiden Battle-Gruppen bei ihrer Arbeit beobachten und anfeuern und sich dazu im Takt der Musik vom DJ-Plattenteller oder Livemusik bewegen. Auch für verschiedene Kaltgetränke ist gesorgt. Sind die 90 Minuten rum, stimmen das Publikum und eine Jury, bestehend aus zwei Personen, über die Gewinnergruppe ab. Wie jedes Mal können am selben Abend die Artworks ersteigert werden.
Der Erlös geht an Viva Con Agua.

Kiez, Konzerte, Kunst und Kultur. Das Reeperbahn Festival steht für 3 Tage Livemusik, bekannten und unbekannten Musikern, Livebands auf dem Spielbudenplatz für lau und ein Kunst-Programm mit Ausstellungen, Lesungen, Film, Street Art, Urban Culture und mehr.

Vom 20. - 22. September 2012 spielen rund 200 Künstler in mehr als 30 Locations auf und um den Kiez.

Das Reeperbahn Festival Arts fand 2011 zum ersten Mal sehr erfolgreich statt und hat nun seinen festen Platz neben einem vielfältigen Musik-Programm. 

Hamburg lockt jedes Jahr eine hohe Anzahl von hochkarätigen und weniger bekannte Bands und Musiker in die Stadien, Clubs und auf Festivals, wie das Dockville oder Hafengrün. Das Highlight des Jahres ist jedoch ohne Frage, dass seit 2006 stattfindende Reeperbahn Festival. Das Reeperbahn Festival findet nicht nach dem gängigen Festival-Schema auf einem großen Gelände und einigen Bühnen unter freiem Himmel statt, sondern ist ein Club-Festival im (Rotlicht)Herzen der Hansestadt. Clubs sind hier unter anderem das Docks, Grünspan, die Große Freiheit 36, Prinzenbar, Hasenschaukel, Makrele-Bar u.v.m. Außerdem gibt es Open Air-Bühnen am Spielbudenplatz sowie Konzerte in ungewöhnlichen Locations wie der St. Pauli Kirche, dem Pearls Table Dance Club und einer Filiale der Hamburger Sparkasse. 

 

REEPERBAHN FESTIVAL   Music  I  Campus  I  Arts

Alltagsgegenstände oder Dinge wie Gullideckel, Handtaschen oder Elektrozahnbürsten haben manchmal etwas gemeinsam und zwar dann, wenn man ein Gesicht in ihnen erkennt. Dies ist häufiger der Fall als man denkt. Probiere es aus und wenn du ein Gesicht findest, wirst du mit einem Lachen oder neuen Ansichten beschenkt. Mach dich auf die Suche oder füge, wenn du kein Street Art-Künstler bist, in deiner Fantasie dem ein oder anderen Gegegenstand ein Lächeln oder zwinkerndes Auge hinzu. 

Die Hamburger Schilleroper steht schon seit Jahren versteckt zwischen dem Neuen Pferdemarkt und der Stresemannstraße und immer noch weiß keiner, was mit ihr passieren wird. Für die Anwohner Grund genug, ein rauschendes, außergewöhnliches und nicht-kommerzielles Straßenfest um die Schilleroper herum zu feiern, um die wechselvolle und bewegte Geschichte des 123 Jahre alten Gebäudes zu erzählen.

Am Sonntag den 09. September 2012 wird ab 10 Uhr mit Flohmarkt, Livemusik, DJs, Tanz & Theater und Kinderprogramm rund um die Schilleroper gefeiert. Es gibt zudem Audioguides und ein Zeitzeugen-Sofa vor der Schilleroper. Weitere Highlights: Um 20:30 Uhr gibt es eine Feuerjonglage und ab 21 Uhr lassen Rocket and Wink mit ihren Projektionen mit Musik von Ale Castro die Schilleroper leuchten!

Die Schiller-Oper feiert!
Wann: Sonntag, 09.09.2012, ab 10 Uhr
Wo: Bei der Schilleroper, 22767 Hamburg