Graffiti Hamburg

Hamburg ist wieder ein Stück bunter. Am Samstag dem 05. Januar 2013 eröffnete die neue, ca. 500 Meter lange Hall Of Fame Flutschutzmauer am Bostelbeker Hauptdeich in Hamburg Harburg. Mehr als 100 Sprayer und Graffiti Künstler aus ganz Deutschland kamen nach Hamburg, um sich auf der Hall of Fame zu verewigen. Initiator der Graffiti-Aktion ist der Verein GroßstadtRaum - Freier Raum für Kunst.

Knapp 4 Jahre lang hat sich der GroßstadtRaum e.V. engagiert, damit die Flutschutzwand am Bostelbeker Hauptdeich als Kunstraum bzw. legale Graffiti-Wand genutzt werden kann. Nun endlich ist hier eine Hall of Fame mit beeindruckenden Werken entstanden. Der Verein kämpft weiter, um die gesamte Fläche von 1500 Meter nutzen zu dürfen.

Bei Hamburgs größter Street Art-Galerie kann jeder mitmachen, sofern er sich zuvor eine Genehmigung holt und einige Regeln einhält, da sonst das ganze Projekt gefährdet wird. Mehr Infos gibt es im Graffiti-Store Sprühkopf in der Nobléestraße 39, 21075 Hamburg.