Hamburg Art Week 2013 - Zum dritten Mal verwandelte die Art Week Hamburgs Straßen, Plätze und öffentliche Gebäude für zehn Tage in eine Ausstellungsfläche. Dieses Jahr unter dem Motto Re:Turn To Now. In einem multimedialen Zeitalter der Reizüberflutung soll Kunst zum Nachdenken einladen. Das Ziel der Veranstalter war es, zeitgenössische Kunst für die breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen. 

Im Überseequartier stand bspw. ein von Sandra Lange entworfener 2,80 m x 6,10 m großer begehbarer Container mit rubinrot verkleideten Plexiglasplatten und buntem Farbraumdach. Der Besucher fühlte sich in diesem Farbraum wie in einem Kaleidoskop. Gleich nebenan, im Haus Virginia an der Osakaallee, gab es auf über 1.000 qm² Ausstellungsfläche, Werke der Farbraum-Künstlerin und dem Maler Radomir zu sehen. 

Art Week Hamburg 2013

Art Week Hamburg 2013

Art Week Hamburg 2013

Art Week Hamburg 2013

Art Week Hamburg 2013

Art Week Hamburg 2013

Art Week Hamburg 2013

Art Week Hamburg 2013